8 Comments

  1. Karin Austmeyer
    25. August 2018 @ 19:26

    Das Schreiben ist ja keine Pflicht liebe Gabi. Ich freue mich für Dich, dass Du einen so tollen Sommer hattest. Wir hatten hier in Köln zeitweise über 39 Grad, was mein Kreislauf nur sehr schwer ausgehalten hat. Aber ich will nicht meckern, es war und ist ein Traumsommer, denn er ist noch nicht vorbei. Nach der Kaltfront im Moment wird es ab Dienstag wieder sommerlich warm.
    In diesem Sinne – habs weiter schön und geniesse es.
    Liebe Grüße
    Karin

    Reply

    • Gabi Gabi
      26. August 2018 @ 7:34

      Hallo Karin! Ja, das habe ich bei meinem Ausflug nach Bregenz festgestellt. Als ich vom Zug ausgestiegen bin merkte ich daß es wesentlich heißer ist in der Stadt als bei uns am Land, am See.Ein bisschen soll er noch bleiben der Sommer mit gemäßigten Temperaturen. Es könnte sein, dass ich in diesem Jahr noch nach Köln komme, ich sage Dir Bescheid, vielleicht können wir uns kennen lernen und ein Schwätzchen halten.Liebe Grüße und eine gute Zeit. Gabi

      Reply

  2. Nina
    26. August 2018 @ 14:21

    Eine tolle Idee auch darüber zu schreiben! Weiter so!

    Einen wundervollen & sonnigen Tag, Grüße aus Berlin, Nina

    Reply

    • Gabi Gabi
      26. August 2018 @ 16:42

      Danke Dir Nina – in Österreich hat sich die Sonne erst jetzt blicken lassen. Liebe Grüße Gabi

      Reply

  3. Christine Henninger
    29. August 2018 @ 20:41

    Hallo Gabi,

    Mein Sommer an unserem See, unser Attersee so türkis, so blau, so grün, so Südsee, so schön, so warm, so erfrischend, so….. Ein weiterer Sommer ohne Gabis Jeans,….
    Aber okay, gehen wir halt in die von dir bereits vor der Schließung empfohlenen Geschäfte,…. Ich gebe zu ich habe seither keine Jeans mehr gekauft,….

    Mein Sommer, streßig, herausfordernd, immer noch Sommer, immer noch schön,… Mit den Kindern genießen solange es geht, vor der Arbeit und auch nach der Arbeit reinhüpfen,… Platsch, Alltag weg, Genuss pur,…
    So ein Sommer – herrlich,

    Lg Christine

    Reply

    • Gabi Gabi
      30. August 2018 @ 12:38

      Hallo Christine
      heuer war ich im Sommer zweimal kurz weg von unserem Attersee. Auch auf schönen Plätzen.Aber schon beim heimfahren habe ich mich so gefreut auf ein Bad im See…..er ist einfach der Schönste! Wegen Jeans kann ich Dir noch sagen die Fini von Attersee Moden hat jetzt den Pionier aufgenommen und die Elisabeth Schweiger in Attersee hat auch ein paar recht gute Modelle(die Firma fällt mir grad nicht ein) – sie hat nur am Vormittag geöffnet. Liebe Grüße und einen schönen Spätsommer wünsche ich Dir. Gabi

      Reply

  4. Gerlinde
    2. September 2018 @ 14:07

    Liebe Gabi
    lass dich ja nicht entmutigen beim Bloggen – nur weiter solange es DIR Spaß macht, denn darauf kommt es ja an … es gibt überall solche und solche … aber dir muss es Spaß machen und ich kann von mir sagen… mir macht es Spaß, deinen Blogg zu lesen …!!!!
    zum Sommer … naja, ich wohn halt (leider) nicht am See … arbeite noch… und das in der Stadt (Salzburg) also man kann sich die Temperaturen vorstellen … Büro – mit x Glasfenster – von morgens bis abends Sonne pur … neben der Straße …starker (LKW)Verkehr… ohne Klima… nur halt Tischventilator der dazu führt, dass man mit zunehmenden Alter immer verspannter wird und merkt, lieber sitze ich schweißgebadet da als wenn ich mich dann nicht mehr rühren kann…aber natürlich trotz alle dem ein Traum und man ich hab ja die Möglichkeit abends noch ins Wasser zu hüpfen, soweit weg bin ich ja dann auch nicht ….was mir halt trotzdem dann Sorgen bereitet ist, dass es sowenig geregnet hat … denn darunter leidet doch die Natur massiv … aber ist ja nicht jedes Jahr gleich … und jetzt geniessen wir die hoffentlich noch kommenden warmen schönen Tage…. bevor uns der Herbst mit seinen wunderschönen Farben beglückt
    In diesem Sinne … noch schöne Tage LG Gerlinde

    Reply

    • Gabi Gabi
      4. September 2018 @ 15:48

      Hallo Gerlinde – freut mich wenn Du meinen Blog lesen magst. Nach der Arbeit in den See zu hüpfen habe ich früher auch immer getan. Übrigens ich schwitze auch lieber – Ventilatoren habe ich nie ausgehalten!Kaum hat mich einer angeblasen hatte ich eine Körperhaltung wie Quasimodo.So wenig Regen ist natürlich eine Katastrophe für die Landwirtschaft – ob dieser Sommer eine Ausnahme war? oder wird das wirklich die Zukunft? Hoffentlich nicht. Ich erinnere mich an einen warmen Winter – da hieß es das ist der Klimawandel es gibt keine Winter mehr. Und dann? Der Winter drauf war extrem kalt und extrem viel Schnee. Wir können es nur so nehmen wie es ist. So hoffen wir das Beste. lg. Gabi

      Reply

Kommentieren

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?