Kleine Abenteuer

lovemylife & Selbstbräuner (mit Werbung)

Frauenbeine

Selbstbräuner

Ha, alleine das Wort SELBSTBRÄUNER löst in Frauenkreisen Gekreische aus. Habe ich probiert. Ich war voller Flecken. Ich war ganz gelb. Meine Kleidung war verschmiert. Wie das stinkt. Nie wieder! Und doch, der nächste Sommer kommt bestimmt und so manches Bein ist halt so hell, als hätte der weiße Riese persönlich Hand angelegt. Da hilft das ganze sonnen nicht! Make up will Frau auch nicht auftragen. Strumpfhose im Sommer ähh im Bikini?  Geht gar nicht. Das Gesichterl kriegt etwas Farbe, der Körper, na ja, der ist eh umhüllt. Aber die Beine, was tun? Man landet wieder beim Gespräch über Selbstbräuner. So sind wir Frauen halt.

Drei Freundinnen

waren letzte Woche in Palma um die schöne Altstadt anzuschauen, die Geschäft zu durchstöbern und natürlich gut Essen. Das Hotel hatte ein Pool am Dach so konnten wir uns die eine oder andere Stunde entspannen vom vielen Geschäfte schauen. Im Bikini auf der Liege ging es wieder los. F. unsere Freundin ist ja auch im Winter naturbraun und schon jetzt hat sie eine Farbe, die kriege ich auch NICHT nach einem Jahr auf den Malediven, dass ist sicher. S., die zweite im Bunde ist allerdings um einige Nuancen heller als ich. Wir stehen nebeneinander und lachen uns kaputt über die Schattierungen unserer Hautfarbe.

Abhilfe

S. sagt sie würde so gerne Selbstbräuner benutzen, aber alle stinken fürchterlich. F. kann darüber nur lachen mit Ihren schokobraunen Beinen.

Braune Beine in Sneakers

Braune Beine gefallen mir!

Ich erzähle wie ich eher gelb als braun war beim ersten Selbstbräunerversuch, daß es aber doch ganz nett ausgesehen hätte. Doch heute überkam mich die Versuchung und ich fragte in einem großen Drogeriemarkt nach der Abteilung „Selbstbräuner“. Gesagt, getan. Ein Gel von der Firma Trallala, eine Milch von einer Marke die ich eigentlich mag, dann eine Probiertube ganz hinten auch Selbstbräuner. Nachdem ich sie hervorgeholt hatte, wußte ich warum sie so versteckt war. Ein vorsichtiges drücken und es machte Platsch, auf den Boden, auf meinem Arm. HILFE! Alles aufgewischt mit Papiertüchern, Gott sei Dank nichts auf dem Shirt oder der Hose. Seufzend und enttäuscht will ich meinen Versuch „Selbstbräuner“ aufgeben.

Meine Augen

erspähen eine Lieblingsmarke. MARBERT !Nicht nur die Hautcreme benutze ich seit Jahren von  marbert.de 

Selbstbräunungsmousse

Selbstbräunungsmousse von MARBERT

 

Gesagt, getan nehme ich die Probierdose von MARBERT und reibe mein Handgelenk innen ein, das ist eine gute Teststelle.Kein unangenehmer Geruch. Ein Selbstbräunungs- Mousse, das sich gut verteilen läßt. NICHT VERGESSEN die Hände gleich wieder abzuwischen, sonst gibt es unangenehme Überraschungen. Es dauert natürlich eine Weile bis sich die Farbe zeigt. Aber dann, war ich sehr erfreut, was ich sah. Schöne, gleichmäßige Farbe. Keine Flecken, kein bisschen gelb sondern richtig schön braun. Am besten man macht ein Peeling vor dem Auftragen, keine Feuchtigkeitscreme auftragen, kurz warten, das Mousse von MARBERT zieht schnell ein. Also werde ich diesen Sommer mit knackig braunen Beinen verbringen und mir natürlich die Gebrauchsanweisung noch einmal ganz genau durchlesen, bevor ich MARBERT Mousse selbstbräunend auftrage, mit dem Handschuh von Marbert. Liebe Grüße sende ich Euch. Gabi

Ja, und das ist natürlich Werbung – mit Überzeugung. Meine Schwägerin hatte sehr lange eine Drogerie, das habe ich die verschiedenen Produkte von Marbert kennengelernt.

Flip Flop

Sommerbeine „Natur“ ohne Selbstbräunungsmousse von MARBERT

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Avatar
    Antworten
    Ingrid Staufer
    6. Mai 2018 at 12:15

    Hallo Gabi – ich finde trotzdem die riechen alle und wenn zu mir eine sagt, sie kriegt im Sommer keine braunen Beine, dann schau ich immer welches „Beinkleid“ sie trägt. Das sind dann fast immer lange Hosen oder Röcke 😉
    Also hoch das Bein – ohne Klamotten!
    lg ingrid

    • Gabi
      Antworten
      Gabi
      6. Mai 2018 at 18:10

      Das hilft nix bei naturweiß! Lg Gabi

  • Avatar
    Antworten
    Pia
    20. Juni 2018 at 1:33

    Braune Beine gefallen mir auch! Habe neulich probiert, mit unterschiedlichen Selbstbräuner das erwünschte Resultat zu erreichen. Loving Tan funktioniert bei mir am besten. Im Gesicht: Der Clarins Selbstbräunerkonzentrat. Sonst: ist laut Instagram angeblich Dove gut… Der Sommer wird so oder so schön! 🙂 Ich grüße Dich!
    Pia

    • Gabi
      Antworten
      Gabi
      20. Juni 2018 at 6:07

      Hallo Pia.Mir gefallen eben auch braune Beine. Ich werde Deine empfohlenen Bräuner auch probieren, doch Du hast recht. Braune Beine oder nicht, der schöne Sommer zählt! Liebe Grüße Gabi

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?