Kleine Abenteuer

lovemylife & der Mai

Apfelblüte

Alles neu ?

macht der Mai, das ist so ein Spruch aus meiner Jugend. Lovemylife & der Mai? Was auch immer er bedeuten soll. Der Mai ist der Monat ohne R und man darf Barfuss gehen, daran habe ich mich nie gehalten, ich gehe auch mal im Winter barfuß durch den Schnee zum Mülleimer ohne krank zu werden. Kopfschütteln von meinem Mann ernte ich dann. Der Mai ist schon wieder der fünfte Monat im Jahr und ich weiß noch nicht, was er alles bringt.

April I

Ich hatte einen tollen April. Wie ist es Euch ergangen? Leider ist ja die Abc-Bloggerkonferenz in Linz ausgefallen, doch Ingrid von bewegend-begeistern.net und ich haben gleich nach einer Alternative gesucht und gefunden. Bloggertreffen 50plus in München. (Davon könnt Ihr im vorigen Beitrag lovemylife & Kleider mehr lesen). Da haben wir nicht lange überlegt, sondern zugesagt und ein verlängertes Wochenende daraus gemacht. Das war ein echtes Highlight. Mit dem Zug nach München, dann in den Bayrischen Hof. Das heißt mittendrin statt nur dabei. Das Hotel hat eine sagenhafte Dachterrasse mit Blick auf die Frauenkirche und ganz hinten sah man noch die schneebedeckten Berge.

Dachterrasse

Traumterrasse

Herumschlendern auf dem Marienplatz, da einen Kaffee, dann einen Apero, es war herrlich. Das Eis bei Schuhbeck, den ich sehr schätze, hat leider nach gar nichts geschmeckt. Wir waren im englischen Garten und ließen uns mit einem Fahrradtaxi  herumkutschieren, schauten den Wellenreitern im Eisbach zu

Eisbach

Eisbachwelle im Englischen Garten

und  genossen die Sonnenstrahlen in einem der vielen Cafés. Am Sonntag fuhren wir glücklich und zufrieden mit dem Zug zurück.

April II

Dann hatte ich einen Tag Pause und schon gings weiter nach Palma.

Palma de Mallorca

Palma von einer Dachterasse

Na, net mit dem Zug mit dem Flugzeug ab Linz. Direkt, wenn irgendwie möglich, ich mag die Umsteigerei/Zwischenlandungen nicht. Mit zwei Freundinnen in ein kleines Hotel direkt im Hafen von Palma. Einfach, sauber und günstig. Ganz nahe an der Altstadt. Herrlich. Genau was wir suchten. Wir gingen um 10 Uhr aus dem Haus und kamen erst um 23 Uhr retour. Da waren wir müde und glücklich. Die schöne Altstadt, die vielen Geschäfte und in wunderbare Restaurants haben wir gegessen. Herz, was willst du mehr ? Als ich nach 5 Tagen wieder zu Hause ankam hatte ich 46 km in den Beinen. So viel sind wir rumgerannt, dank Schrittzähler am Handy weiss man das ja alles.

April III

habe ich dann abgesagt. Ich wollte noch nach Bregenz zu einer Misswahl. Nein, nicht als Teilnehmerin, haha, nur als Zuschauerin. Wäre sicher toll gewesen am Bodensee. Ich hatte mich verkühlt bei diesen Klimaanlagen in den Geschäften geht das ganz gut. Draussen heiß, drinnen manchmal eisig.Wie die Mädchen im Verkauf das aushalten mit Ihren Kleidchen ist mir ein Rätsel. Na und nun ist der April vorbei und schon Mai. Es blüht und grünt und Blütenstaub überall!

Apfelblüte

Apfelblüte

Ich freue mich auf den bevorstehenden Sommer. Das ist auch wie Urlaub wenn man in der Nähe eines Sees lebt. Arbeiten muß ich ja nicht mehr. Das kann ich auch nach 1,5 Jahren Geschäftsschließung  manchmal gar nicht glauben, wie frei ich jetzt bin. Was habt Ihr für Pläne im Mai und im Sommer?

Ich wünsche Euch einen schönen Mai! Gabi

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?