LieblingsSachen

Attersee

See

Der Sommer läßt noch auf sich warten. Noch. Aber das kennen wir ja.

Wer den Attersee kennt, dem muss ich nichts erzählen. Ich bin verliebt in diesen See, in dem ich schon als Kind geschwommen bin. Ich bin schon recht lange kein Kind mehr. Da hatten wir kein Auto. Wir sind mit der Bimmelbahn, die es heute noch gibt, zum See gefahren zum baden. Das war schon was besonderes. Noch heute muss ich nach der Arbeit, besonders bei schönem Wetter zum See. Seeschauen, sage ich dazu.

Gerade jetzt, fast schon Sommer, ist der Anblick atemberaubend. Nicht nur für mich. Das weiss ich. Wenn der Rosenwind vom Osten kommt, kleine, weisse Schaumkronen macht, das tiefblaue Wasser, das frische Grün und im Hintergrund Reste von Schnee auf den Bergen.
Juchuu, ich lebe hier. Obwohl ich schon einiges von der Welt gesehen habe und natürlich gibt es viele schöne Plätze.Doch im Frühjahr und im Sommer am ATTERSEE zu sein, ist ein besonderes Glücksgefühl.

Wenn ich manchmal ganz alleine am See sitze, nehme ich dies besonders wahr. Gestresst vom Tag kehrt Ruhe ein im Kopf und nach einer Weile kann ich ganz entspannt nach Hause gehen. Es ist wie eine Therapie. Das kann ich nur jedem empfehlen, das auszuprobieren.
Jetzt im Mai/Juni geht es wieder los, die Boote werden zu Wasser gelassen und man merkt die Vorfreude der Segler auf die bevorstehenden Monate auf dem Wasser.

Was für ein Glück

Wenn im Sommer an Badetagen gegen Abend die Menschen nach Hause fahren, im Stau, genervt, stehen wir manchmal am Strassenrand und sagen „was für ein Glück, wir müssen nicht wegfahren, wir leben hier“.
Natürlich gibt es das nicht umsonst. Wenn im September oder Oktober die Boote wieder rausgenommen werden und in das Winterlager kommen wird es wieder still am See. Sehr still. Ja, das ist nicht immer lustig. Der Winter kann lang werden, grau und nebelig, manchmal trostlos.
Im Sommer hier zu sein ist keine Kunst. Im Winter schon manchmal. Dann muss man die Bilder im Kopf aktivieren und sich sagen, der nächste Sommer kommt bestimmt.
Die echten Attersee-Fans leben hier das ganze Jahr. Dazu gehöre ich auch. Mit allen Konsequenzen.
Freut Euch drauf! Der Sommer kommt, wie jedes Jahr.
Gabi

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Avatar
    Antworten
    Daaaniieee
    30. Januar 2017 at 16:13

    Attersee – wo soll ich anfangen. Ca 40 Minuten entfernt von uns und für mich ein Ersatz für das Meer wenn ich fernweh habe. Das blaue Wasser einfach herrlich 🙂

    • Gabi Wenger
      Antworten
      Gabi Wenger
      2. Februar 2017 at 16:55

      Ich lebe schon so lange am Attersee und finde in immer wieder wahnsinnig schön. Auch wenn und jetzt der Nebel plagt. Gabi

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?