2 Comments

  1. Sabiene
    17. Oktober 2018 @ 21:06

    Frau Bauernfeind ist schon super! Ich habe über manche Fragen Tränen gelacht („Hast du Kinder? Ja/Nein/Vielleicht“)
    Ich wollte nie heiraten und vor 31 Jahren war das auch so ein bisschen out, besonders wenn keine Kinder unterwegs waren.
    Als mein Mann mich gefragt hat, wusste ich bereits, dass er keine Kinder hatte und lieber nicht ans Meer fährt. Und wir wussten bereits, dass wir uns gegenseitig im betrunkenen Zustand einigermaßen aushalten.
    Im allgemeinen habe ich den Verdacht, dass viele Paare viel zu blauäugig sind, wenn sie heiraten. Und das ein großer Aspekt bei der Verehelichung ein möglichst rauschendes Fest mit Hangover beim Junggesellen/innen-Abschied, viel zeremoniellen Pipapo und Mega-Hochzeitsreise ist.
    LG Sabienes

    Reply

    • Gabi Gabi
      18. Oktober 2018 @ 12:51

      Liebe Sabiene – ich wollte ja auch nie heiraten, damals! Aber erstens kommt es anders und zweitens wie man denkt. Blauäugig ist das richtige Wort, den der Alltag fordert seinen Tribut.Meist wollen die Paare heute alles Haus, Kinder, Urlaub und zwar gleich und sofort und wenn das Geld ausgeht ist es halt dann nicht mehr so lustig, Kinder fordern einen und kochen und putzen und vielleicht noch arbeiten gehen. Ja das ist anstrengend. Aber wir haben das hinter uns – mit oder ohne Kinder. Liebe Grüße Gabi
      Vielleicht hast du Lust in meine Gabi´s Frauenzimmer Gruppe zu kommen. Soll lustig und positiv werden.

      Reply

Kommentieren

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?