4 Comments

  1. Ingrid Staufer
    17. Dezember 2017 @ 7:59

    Hallo Gabi,
    na wirklich wenig passiert ja in Deiner „Freizeit“ nicht ;-). Ich liebe Jahresrückblicke, sie zeigen auf was alles geschehen ist und es wird einem bewusst, das dies manchmal ganz schön viel ist. Ich könnte mir vorstellen das es viele andere gibt, die jetzt auch viel „Freizeit“ haben, aber in ein Loch gefallen sind. Brennen für etwas das einen wieder richtig ausfüllt. Viele werden sich in Deinen Erzählungen wiederfinden und froh darüber sein, das sie nicht alleine sind. Denn in Wirklichkeit „lovemylifen“ wir doch alle 🙂 Ich freu mich auf den nächsten Eintrag 🙂
    lg ingrid
    PS: Ich würde mich sehr freuen wenn Du deine Erfahrungen, die Kunden und Ware betreffend auch jetzt weitergeben würdest. Du könntes einigen „Bonzen“ oder Verkäufern zeigen, wie es gehen kann. Als Ratgeber zum Beispiel: „Frag Gabi“ oder so.

    Reply

    • Gabi Wenger
      19. Dezember 2017 @ 22:22

      Hallo Ingrid. Beim durchblättern des Kalenders war ich wirklich überrascht, was ich alles getan habe dieses Jahr. Über Dein PS muß ich noch nachdenken. Liebe Grüße Gabi

      Reply

  2. Marianne Priesch
    17. Dezember 2017 @ 13:37

    Hallo Gabi…wir kennen uns nur kurz über Ingrid….auch in deinem Geschäft habe ich zugeschlagen…beim Einkauf…..ich bin jetzt schon 6 Jahre in Pension und kein bisschen leise….das Leben ist so lebenswert….und ständig ist was los…und ich genieße meine „Freizeit“ von ganzem Herzen…..wir haben es uns verdient….und es macht sooo Spaß….lg Marianne

    Reply

    • Gabi Wenger
      17. Dezember 2017 @ 13:49

      Hallo Marianne, Du bist von Linz? Mindestens zweimal die Woche denke ich, ma, ich muß nicht mehr arbeiten gehen. Kann machen was ich mag – ich wußte gar nicht mehr wie sich das anfühlt nach so langer Zeit. Freu!!Vielleicht sehen wir uns mal mit Ingrid oder machen ein Treffen aus. Liebe Grüße Gabi

      Reply

Kommentieren