6 Comments

  1. Ingrid Staufer
    25. Oktober 2017 @ 7:22

    Hallo Gabi,
    die besten Figurschmeichler hat H&M – dreidimensional sogar. Und für unser eins, die Klamotten in der Mamma- Abteilung 😉
    Mann oh Mann, ich schau nur mehr auf das Kleidungsstück und nicht mehr auf das „drumherum“ auch Körper genannt.
    lg ingrid
    PS: Darum ist uns das in jungen Jahren nicht aufgefallen, es gab ja nix zu mäkeln 😉

    Reply

    • Gabi Wenger
      26. Oktober 2017 @ 18:44

      Kann ich ja einmmal probieren aber irgendwie sehe ich mich immer als ganzes. Ich werde in Zukunft den Chef verlangen und Ihm das sagen! Lg. Gabi

      Reply

  2. Sabienes
    25. Oktober 2017 @ 11:39

    „Das ist kein Operationssaal …“ Hihihi! Ich gebe dir so Recht! Das Licht in den Umkleidekabinen ist meistens fürchterlich. Dazu sind diese Räume oft schlecht durchlüftet, so dass man sich beim Aus -und Anziehen erst mal kaputt schwitzt und ruckzuck aussieht, wie das Ding, das aus dem Sumpf gekrochen kam.
    Gottseidank habe ich sowas von Standardgröße, so dass ich mir meistens die Anprobiererei sparen kann.
    LG
    Sabienes

    Reply

    • Gabi Wenger
      26. Oktober 2017 @ 18:42

      Wenn ich nicht probiere Sabine, dann muß ich sicher umtauschen gehen. Da bist Du anscheinend talentierter. Lg. Gabi

      Reply

  3. Birgit
    26. Oktober 2017 @ 17:59

    Hallo Gabi,

    es ist echt ein Graus mit den Kabinen, und die Ausleuchtung habe ich nie verstanden. Nur im Fach-Wäsche-Laden bei uns in der Stadt schmeichelt das Licht. Das finde ich sehr gut.

    Mich stört auch oft, wie schmutzig manche Kabine daherkommt. Aber das hängt sehr vom Laden ab, zu dem sie gehört.

    Es gäbe auf jeden Fall Verbesserungspotenzial!

    Das Bild im Dirndl ist super 🙂

    Reply

    • Gabi Wenger
      26. Oktober 2017 @ 18:41

      Hallo Birgit, ja man darf sich wundern. Ich werde in Zukunft die Verkäuferin darauf aufmerksam machen, sie kann das ja weitergeben, oder gleich den Chef verlangen. Lg. Gabi

      Reply

Kommentieren